Die Espresso-Strategie (Rezension)

Über Stress, Burn-out und Entspannungstechniken gibt es hierzulande so viele Bücher, dass man sich (wohl nicht ganz unbegründet) ernsthafte Sorgen über

Wege aus dem Burnout (Rezension)

Auch zur Vorbeugung empfohlen: „Wege aus dem Burnout“ ist ein kompakter Ratgeber, bei dem in verständlichen Worten gezeigt wird, wie man einem Burnout begegnen bzw. diesem vorbeugen kann.

Aufräumen: Ordnung muss sein

Unordnung bringt Stress und ein schlechtes Gewissen. Aufräumen bedeutet Vereinfachung. Wir benötigen ein Ordnungssystem. Anschließend können wir zwischendrin aufräumen, brauchen keinen großen Aufräumtag mehr.

Stress durch Bücher: richtiges Verhalten im Buchladen

Stress sparen: Immer nur ein Buch kaufen, nicht mehrere auf einmal, sondern entscheiden, was wirklich wichtig für uns ist. Prioritäten zu setzen, hilft auch beim Bücherkauf. Das schlechte Gewissen sparen wir uns. Ein einziges Buch zügig zu lesen, motiviert viel mehr.

Zeitmanagement: Mit Reserven statt auf Reserve

Zeitmanagement: Sei Deinem Plan voraus statt hinterher, damit Du vor Stress und Erschöpfung sicher bist. Plane mehr Zeit ein, aber sei nicht zu großzügig. Sonst ist das Instrument Tagesplanung nicht gut eingesetzt.