Schwierige Entscheidungen schriftlich vorbereiten

Die Menschen heute müssen viel mehr Entscheidungen treffen als die Menschen früher, denn sie haben deutlich mehr Freiheiten und allgemein mehr Möglichkeiten. Im Supermarkt zwischen Hundert Sorten Schokolade wählen zu können, kann anstrengend sein.

Kümmer Dich um Dich selbst

Wo Du jetzt im Leben stehst, mit all Deinen Problemen, aber auch Möglichkeiten, ist das Ergebnis all Deiner bisherigen eigenen Entscheidungen. Ja, es gibt Faktoren, die Einfluss auf Dein Leben haben, die Du nicht kontrollieren kannst. Sogar eine ganze Menge, doch stets liegt es in Deiner Hand, was Du daraus machst.

Bedank Dich bei Dir selbst

Da kannst Du Dich bei Dir selbst bedanken! Dieser Spruch passt genau so gut für positive wie für negative Entscheidungen, die Du in der Vergangenheit selbst getroffen hast. Natürlich gibt es im Leben vieles, was wir nicht kontrollieren und oft nur wenig beeinflussen können.

Nicht lange grübeln, sondern aus der Vergangenheit lernen

Hätte ich damals bloß nicht … Zu diesem Satzanfang fällt Dir bestimmt einiges dazu ein, wie es für Dich weitergehen könnte. Jeder von uns hat Entscheidungen getroffen, die sich aus heutiger Perspektive als großer Fehler herausstellen.

Sag Ja zu Deinen Pflichten

Wie anstrengend Deine Arbeit ist, hängt stark von Deiner Einstellung dazu ab. Und Deine Einstellung kannst Du ändern. Tatsächlich hast Du kaum etwas auf der Welt so sehr unter Kontrolle wie Deine inneren Einstellungen.

Die Liste Deiner guten Entscheidungen

Im Leben stehen immer wieder wichtige Entscheidungen an. Eine gute Wahl zu treffen ist nicht leicht. Dazu kommt, dass unser Leben heute – anders als früher – nicht mehr in großen Teilen vorherbestimmt ist. Noch nie gab es so viele Freiheiten und damit Möglichkeiten. Hinzu kommt, dass die Welt sich heute in kürzeren Abständen verändert. […]

Bewusste Entscheidungen treffen – statt nur zu reagieren

Lieber noch fünf Minuten länger im Bett bleiben, dafür das Frühstück ausfallen lassen und ohne Kaffee zum ersten Termin hetzen – jeder trifft täglich kleine Entscheidungen, ohne lange darüber nachzudenken. Wenn wir blitzschnell „aus dem Bauch heraus“ handeln, treffen wir Entscheidungen unbewusst.

Aufgaben nicht beenden: manchmal die beste Entscheidung

Ziele sollten regelmäßig überprüft werden. Sind die Ziele noch wichtig? Will ich diese Ziele überhaupt noch erreichen? Wenn nicht: streichen! Das erfordert Entschlossenheit und mutige Entscheidungen. Ohne Ballast leben wir leichter, einfacher und erfolgreicher. Außerdem sparen wir uns viel Stress, weil wir mehr Zeit für die wichtigen Projekte und Aufgaben gewinnen.