Du hast nicht genug Energie für alle Kämpfe

Jeder kleine Konflikt im Alltag kostet Energie. Deine Energie, wenn Du Dich darauf einlässt. Es ist nicht bloß eine Zeitfrage, ob es sich lohnt, für die eigene Meinung einzutreten, für etwas zu kämpfen.

Das Gute an Deinen negativen Eigenschaften

Welche negativen Eigenschaften besitzt Du? Hast Du als Antwort direkt eine Aufzählung Deiner schlechten Eigenschaften parat oder ist das etwas, worüber Du erst nachdenken musst?

Wovon hält Dich mögliche Kritik ab?

Was würdest Du tun, wenn Du dabei nicht mit Kritik anderer rechnen müsstest? Würdest Du manches in Deinem Leben anders machen, Kleinigkeiten, aber auch Großes? Etwas zugespitzt formuliert: Lebst Du nicht das Leben, das Du möchtest aus Sorge davor, was die anderen sagen? Freunde, Familie, Kollegen …

Unzufriedenheit ist besser als ihr Ruf

Wie unzufrieden bist Du derzeit? Wahrscheinlich willst Du darauf lieber nicht antworten, denn Unzufriedenheit hat einen schlechten Ruf. Wenn man zugibt, unzufrieden zu sein, hat man wohl irgendwas falsch gemacht … beim Streben nach dem Lebensglück. Unzufriedenheit wird oft mit Misserfolg verbunden.

Tag und Nacht lächeln

Es ist natürlich keine neue Erkenntnis, dass uns Lächeln gut tut. Selbst dann bzw. gerade dann, wenn wir keinen konkreten Anlass für unser Lächeln haben. Der bloße körperliche Vorgang des Lächelns hebt bereits unsere Stimmung. Wir fühlen uns besser, wenn wir lächeln.

Sprühflasche mit Wasser hilft beim Aufstehen

Am frühen Morgen aufzustehen ist für manche von uns die schwierigste Aufgabe des Tages. Aber kaum jemand wird zugeben, dass er morgens kaum aus dem Bett kommt. Oder es sogar gar nicht schafft – jedenfalls nicht zur geplanten Zeit.

Du kannst in jedem Augenblick etwas verändern

Wenn Du Dir Dein Leben heute anschaust, bist Du frustriert, wie es bisher so ist oder – sagen wir – in letzter Zeit gelaufen ist? Dann lautet die gute Nachricht: So muss es nicht weitergehen.