Konzentriert arbeiten durch selektive Abschirmung

So manche Aufgabe lässt sich schneller und besser erledigen, wenn wir für eine Weile unsere Ruhe haben. Dabei geht es weniger um akustische Ruhe, also darum, dass es möglichst still ist. Tatsächlich kann es sogar helfen, seinen Arbeitsplatz zu verlassen und an einem belebten Ort wie einem Café zu arbeiten.

Such Dir einen Wegwerf-Helfer!

Dinge loszuwerden kann befreiend sein. Das gilt nicht nur beim großen Entrümpeln, sondern auch beim Wegwerfen im Kleinen. Kleine Gegenstände mögen zwar wenig Platz benötigen, aber dafür gibt es von ihnen auf kleinem Raum oft sehr viele davon, also haufenweise.

Behalte die großen Ziele im Blick

Nicht jeder hat die Möglichkeit, sich im Alltag jeden Tag mit dem zu beschäftigen, was ihm auf lange Sicht am wichtigsten ist. Also mit den wichtigsten Zielen in seinem Leben. Die alltäglichen Aufgaben und Pflichten können einen vollkommen auslasten.

Plan Dein Jahr

Gute Vorsätze für ein neues Jahr zu fassen ist leicht. Zu leicht. Besser ist ein Jahresplan, der alle wesentlichen Bereiche Deines Lebens abdeckt. Im Gegensatz dazu, sich ein paar gute Vorsätze zu überlegen, sitzt Du an einem Jahresplan wahrscheinlich stundenlang.

Wie war Dein Jahr? Schreib es auf!

Wie viele Sterne gibst Du dem abgelaufenen Jahr? Das wäre doch ein guter Einstieg dafür, am Ende eines Jahres für Dich persönlich Bilanz zu ziehen, die guten und schlechten Erlebnisse einzuordnen und wie Du damit umgegangen bist. Ich kann Dir sehr empfehlen, am Ende jedes Jahres eine Bewertung vorzunehmen – für jeden einzelnen Lebensbereich. Sei […]

Inneren Widerstand bei Aufgaben minimieren

Wenn wir wichtige Aufgaben immer wieder aufschieben, liegt das häufig an einem gewissen inneren Widerstand, den wir beim Gedanken daran verspüren. Manchmal hat das mit dem vermuteten Aufwand oder damit zu tun, dass uns diese Arbeit schwerfällt oder damit, dass wir aus Erfahrung wissen, dass sie sich unangenehm anfühlt oder wir uns überfordert fühlen. Es […]

Gönn Dir einen guten Wecker

Jeder von uns hat seine eigene Vorstellung davon, wie ein perfekter Start in den Tag aussehen würde. So unterschiedlich wir alle sind: Bestimmt träumt niemand davon, mit einem nervtötenden Weckalarm aufzuwachen.

Schwierige Entscheidungen schriftlich vorbereiten

Die Menschen heute müssen viel mehr Entscheidungen treffen als die Menschen früher, denn sie haben deutlich mehr Freiheiten und allgemein mehr Möglichkeiten. Im Supermarkt zwischen Hundert Sorten Schokolade wählen zu können, kann anstrengend sein.

Die beste Investition in Deine Bildung: ein neuer Fernseher

Den folgenden Rat hast Du bestimmt noch nie gehört und er wird Dich überraschen, weil er den herrschenden Auffassungen zuwiderläuft: Das Beste, was Du für Deine Bildung tun kannst, ist, Dir einen neuen Fernseher zu kaufen. Das ist kein Scherz, ich meine das ernst.

To-Do-Listen: Ideen von echten Aufgaben trennen

Bei all den vielen Dingen, die die meisten von uns zu tun haben, können uns To-Do-Listen sehr unterstützen. Zu den Vorteilen von To-Do-Listen zählen, dass wir uns eine gewisse Zeit im Voraus überlegen, was alles zu tun ist, leichter zwischen wichtigen und weniger wichtigen Aufgaben unterscheiden können und auch zeitlich besser Prioritäten setzen können.