Archiv

Schwächen objektiv bewerten

Was sind Deine größten Schwächen und welchen Stellenwert haben sie in Deinem Leben? Dir darüber klar zu werden hilft Dir, Deine Defizite und negativen Eigenschaften neu zu gewichten.

Weiterlesen »

Zwischen den Routinen Platz für Neues lassen

Routinen sind wichtig, um den Alltag zu bewältigen und effizient zu arbeiten, aber dazwischen sollte Platz für Neues, Ungewohntes, Frisches bleiben. Das ist nicht zuletzt ein gutes Mittel, um zu verhindern, dass die gewohnten Abläufe langweilig werden.

Weiterlesen »

Nicht im Sitzen grübeln

Wenn Du stundenlang über ein Problem nachgedacht hast, ohne das Problem zu lösen, kannst Du es mit Weglaufen versuchen. Nicht vor dem Problem weglaufen, sondern mit ihm. Bring Bewegung in Deinen Körper und damit in Deine Gedanken! Das bringt Dich auf neue Ideen, lässt Dich neue Perspektiven entdecken.

Weiterlesen »

Bei Aufgaben nicht sofort Ja sagen

Ob bei der Arbeit oder im privaten Bereich – wie oft hast Du schon Ja zu etwas gesagt und hattest am Ende sehr viel Arbeit, die Du Dir lieber gespart hättest? Denk einen Moment darüber nach, wann Du das letzte Mal eine Verpflichtung eingegangen bist, die Du bei mehr Bedenkzeit nicht eingegangen wärst!

Weiterlesen »

Motivationstipp: Aus Freude Neues lernen

Wenn wir geistig fit bleiben – oder werden – wollen, müssen wir unser Gehirn entsprechend fordern. Das ist keinesfalls ein Thema, das erst im Ruhestand aktuell wird. Nicht jeder Arbeitsplatz sorgt immer wieder aufs Neue für geistige Anregungen – um es mal vorsichtig auszudrücken.

Weiterlesen »

Urlaub rechtzeitig ankündigen

Bestimmt möchtest Du im Urlaub Deine Ruhe haben und nicht immer wieder Anrufe, E-Mails und Textnachrichten von Kollegen bekommen. Dich im Urlaub abzuschirmen und nicht wegen Kleinigkeiten aus Deiner Urlaubsstimmung gerissen zu werden, ist wichtig für echte Erholung. Dank der heutigen Kommunikationsmittel gibt es fast keinen Urlaubsort, an dem wir nicht erreichbar sein können.

Weiterlesen »

Wenn Dein Leben ein Werbespot wäre

Glück und Zufriedenheit hängen stark von Deiner Perspektive ab – von der Art und Weise, wie Du Dein eigenes Leben betrachtest. Die meiste Zeit über geschieht das unbewusst bzw. Du machst Dir keine Gedanken darüber.

Weiterlesen »

Bei unangenehmen Aufgaben Spaß vortäuschen

Ein Problem mit einer großen Portion Enthusiasmus anzugehen löst es zwar nicht, aber Dich für die Sache zu begeistern kann den entscheidenden Unterschied ausmachen. Das beginnt schon damit, dass sich an der eigenen Einstellung oft bereits entscheidet, ob Du Dich darum kümmerst oder die Angelegenheit aufschiebst bzw. Du insoweit ganz aufgibst.

Weiterlesen »

Stell mal alles auf den Prüfstand

So viele Möglichkeiten, so wenig Zeit! Das ist eine optimistische Variante von „Zu viele Pflichten, zu wenig Zeit!“. Ob Du Deine Aufgaben eher als Pflichten oder eher als Passionen wahrnimmst – mehr tun zu wollen als wir zeitlich dazu in der Lage sind ist typisch für die heutige Zeit.

Weiterlesen »