Haben es andere im Leben leichter als Du?

Hast Du manchmal den Eindruck, dass Du es schwerer im Leben hast als andere? Dass in Deinem Leben unnötig viele Hindernisse auftauchen, während andere irgendwie immer Rückenwind haben und sich auf einer grünen Welle viel schneller als Du vorwärtsbewegen?

Du kennst nicht alle Fakten

Selbst wenn Du auf andere nicht neidisch bist, beneidest Du sie eventuell darum, dass sie es scheinbar leichter im Leben haben. Sogar falls das zutreffen sollte, hilft es Dir nicht, Dir zu wünschen, dass Dir die Dinge ebenso leicht fallen, Dir die Erfolge ebenso leicht zufliegen sollen. Damit verschwendest Du Energie, die Du besser in zielgerichtetes Handeln investieren solltest, um tatsächlich weiterzukommen.

Es ist nicht so, wie es aussieht

Aber der Eindruck täuscht wahrscheinlich. Die Hindernisse in Deinem eigenen Leben sind Dir vertraut. Womit die anderen alles zu kämpfen haben, weißt Du nur in den seltensten Fällen.

Bei Verwandten und engen Freunden hast Du diesbezüglich einen gewissen Eindruck, vielleicht weißt Du sogar ziemlich genau, womit sie jeweils zu kämpfen haben, was ihnen das Leben schwer macht. Darüber hinaus kannst Du in der Regel bloß erahnen, welche Probleme andere Menschen haben, welche Rückschläge sie erleiden und welche Lasten sie zu tragen haben.

Dir das bewusst zu machen ist ein erster Schritt, Dich nicht so benachteiligt zu fühlen. Ein zweiter Schritt könnte sein, mit diesen Menschen ins Gespräch zu kommen, sofern sie sich in Deinem Umfeld befinden bzw. sich eine Gelegenheit dazu ergibt.

Hol Dir Unterstützung

Gemeinsam lässt sich mehr erreichen. Anstatt jemanden zu beneiden, mach ihn zu einem Verbündeten bzw. zu einem Mentor. Von jemandem, der bereits erreicht hast, was Du anstrebst, kannst Du lernen, wie es geht.

Dabei wird es kaum ausbleiben, von den Schwierigkeiten zu erfahren, die der andere überwinden musste, um zu erreichen, was auch Du anstrebst. Vermutlich hatte er gar nicht so viel Rückenwind, sondern war nur entschlossen genug, sich nicht aufhalten zu lassen. Umso mehr bietet sich für Dich die Gelegenheit zum Lernen – nicht allein, was zu tun ist, sondern außerdem, welche Einstellung dabei hilft, auf Kurs zu bleiben.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Oliver Springer

Oliver Springer

Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. 2002 gründete ich mit einem meiner Radiokollegen die Urban Music Website rap2soul.de und 2018 brachten wir den Radiosender PELI ONE in Air.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Werbung

Trending

Selbstmanagement
Oliver Springer

Lebensziele vor Zeitmanagement

Erfolgreiches Zeitmanagement verschafft Dir den nötigen Freiraum, um Dich ausreichend und rechtzeitig um das zu kümmern, was Dir im Leben wirklich wichtig ist. Das geht

Weiterlesen »

Kennst Du schon? ...