Behalte die großen Ziele im Blick

Nicht jeder hat die Möglichkeit, sich im Alltag jeden Tag mit dem zu beschäftigen, was ihm auf lange Sicht am wichtigsten ist. Also mit den wichtigsten Zielen in seinem Leben. Die alltäglichen Aufgaben und Pflichten können einen vollkommen auslasten.

Sorge dafür, dass Deine Hauptziele im Alltag präsent sind

Dadurch geraten die großen, wichtigen Ziele, sogar die Lebensträume aus dem Blickfeld, nicht nur für einen Tag, was nicht schlimm wäre, sondern für längere Zeiträume. Wenn Du eine ganze Woche oder gar einen ganzen Monat nicht mehr an Deine wichtigsten Ziele der nächsten Jahre gedacht hast, ist es unwahrscheinlich, dass sich Deine Träume verwirklichen.

Jahresplan schriftlich aufstellen

Es ist wahrscheinlicher, dass sie mit der Zeit verblassen und Du Dich später kaum noch an sie erinnern kannst. Das ist übrigens ein guter Grund, warum es sich lohnt, Pläne für ein neues Jahr und darüber hinaus nicht bloß im Kopf zu schmieden, sondern aufzuschreiben.

Damit Deine wichtigsten Ziele tatsächlich im Alltag präsent sind, kannst Du einen Schritt weitergehen und Dich selbst immer wieder schriftlich daran erinnern. Sorge dafür, dass diese Reminder mehrmals täglich in Dein Blickfeld geraten. Das beugt nicht nur dem Vergessen vor, sondern ist gut für die Motivation. Und gibt Dir immer wieder einen Anstoß, Dich für das einzusetzen, was Dir wichtig ist.

Erinnere Dich selbst

Dafür hast Du eine große Auswahl an Möglichkeiten, angefangen mit einer kleinen Notiz in Deiner Brieftasche, über eine Liste am Kühlschrank bis hin zu einem selbst gestalteten Poster an der Wand. Ein sehr guter Ort, um Dich an Deine großen Ziele zu erinnern, ist Dein Kalender – nicht bloß, weil Du da auf jeden Fall immer wieder reinschaust, sondern noch aus einem weiteren Grund: Dein Kalender ist das Werkzeug, mit dem Du Deine Zeit einteilst. Wenn Du dabei an Deine Ziele erinnert wirst, ist der Schritt, dafür Zeit einzuplanen, nicht mehr groß.

Falls Du einen digitalen Kalender verwendest, kannst Du Deine wichtigsten Ziele in Form von Serienterminen anlegen, beispielsweise als ersten Termin an jedem Montagmorgen.

Stichwort Kalender und Serientermine: Gerade dann, wenn Du in Deiner aktuellen Situation kaum Zeit hast, etwas für die Verwirklichung Deiner großen Ziele zu tun, ist es sinnvoll, wenigstens an einem Tag der Woche regelmäßig ein bisschen Zeit dafür zu reservieren. Es bietet sich an, dafür einen Serientermin anzulegen, um diesen Zeitraum – und sei er noch so kurz – nicht anderweitig zu verplanen.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Oliver Springer

Oliver Springer

Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. 2002 gründete ich mit einem meiner Radiokollegen die Urban Music Website rap2soul.de und 2018 brachten wir den Radiosender PELI ONE in Air.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Werbung

Trending

Selbstmanagement
Oliver Springer

Lebensziele vor Zeitmanagement

Erfolgreiches Zeitmanagement verschafft Dir den nötigen Freiraum, um Dich ausreichend und rechtzeitig um das zu kümmern, was Dir im Leben wirklich wichtig ist. Das geht

Weiterlesen »

Kennst Du schon? ...