Das Glück kommt nicht zu dem, der geduldig warten kann

Nicht jeder Augenblick unseres Lebens fühlt sich super an. Es gibt Situationen bzw. Zeiten, die wir durchstehen müssen. Das zu akzeptieren, von Herzen, macht es leichter.

Aktiv werden statt warten

Was allerdings keine gute Option ist: warten auf das Glück, im Kleinen wie im Großen, also beispielsweise auf den Feierabend, das Wochenende, den nächsten Urlaub oder sogar die Rente. Sich darauf zu fokussieren, also quasi dafür zu leben, entwertet sehr viel wertvolle Lebenszeit.

Und es verhindert, aus der Zwischenzeit und damit aus dem Hier und Jetzt etwas Bedeutungsvolles zu machen, das Leben auszukosten – ja: glücklich zu sein.

Glück erreichen wir nicht, indem wir auf den richtigen Moment oder einen bereits bekannten Zeitpunkt in der Zukunft warten, sondern indem wir das Meiste aus dem Moment herausholen, in dem wir gerade leben.

Das heißt nicht, dass es falsch wäre, uns auf etwas zu freuen wie etwa eine Freizeitaktivität nach Arbeitsschluss. Im Gegenteil, wir sollten jeden Tag zumindest eine Kleinigkeit haben, auf die wir uns bereits freuen. Es kommt allerdings darauf an, nicht den Fokus zu verlieren, indem wir gedanklich zu lange in der Zukunft verweilen. Denn das Leben existiert in der Gegenwart.

Dabei können wir sowohl auf die äußeren Umstände einwirken als auch auf unsere innere Einstellung und damit auf unsere Wahrnehmung der tatsächlichen Gegebenheiten. Was dagegen fast nie funktioniert: lediglich darauf zu hoffen, dass sich etwas zum Besseren verändert … und ansonsten weiter auszuharren.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Oliver Springer

Oliver Springer

Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. 2002 gründete ich mit einem meiner Radiokollegen die Urban Music Website rap2soul.de und 2018 brachten wir den Radiosender PELI ONE in Air.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Werbung

Trending

Selbstmanagement
Oliver Springer

Lebensziele vor Zeitmanagement

Erfolgreiches Zeitmanagement verschafft Dir den nötigen Freiraum, um Dich ausreichend und rechtzeitig um das zu kümmern, was Dir im Leben wirklich wichtig ist. Das geht

Weiterlesen »

Kennst Du schon? ...